Die besten Tipps zum Mückenschutz für Kinder

Sicher unterwegs: Moskitonetz für den Kinderwagen

Spezielle Moskitonetze für den Kinderwagen schützen Ihr Kind auch „on the road“ vor den Angriff der Plagegeister - und damit auch vor lästigen Mückenstichen. Am besten gleich nachrüsten! Moskitonetze können natürlich auch hervorragend über dem Kinderbettchen angebracht werden und hier für ungestörte Träume sorgen. 

Anti Brumm® Classic: Der effektive Insektenschutz
für Kinder ab 2 Jahren

Anti Brumm® Classic bietet wirksamen Schutz vor Mücken und Zecken. Durch seinen gut verträglichen Inhaltsstoff Icaridin ist es bei sparsamer Anwendung schon bei Kindern ab zwei Jahren anwendbar. Dabei hält Anti Brumm® Classic Mücken bis zu acht Stunden und Zecken bis zu vier Stunden fern und ist auch als Schutz vor tropischen Insekten geeignet. Da Anti Brumm® Classic Textilien nicht angreift, können Sie Ihr Kind durch das Besprühen der Kleidung zusätzlich vor Insektenstichen schützen. Anti Brumm® Classic sollte weder auf Wunden noch Schleimhäute aufgetragen werden. Mehr über die Anwendung sowie Inhaltsstoffe von Anti Brumm® Classic erfahren Sie hier.

Die richtige Kleidung: Möglichst lang und körperbedeckend

Je weniger Haut von Kleidung bedeckt ist, desto leichter haben es die Stechmücken. Achten Sie bei ihrem Kind deshalb auch an Sommertagen möglichst auf langärmlige Shirts und lange Hosen. Natürlich darf das Kind dadurch nicht ins Schwitzen geraten! Ein leichter Sommerstoff wie Leinen ist hier ideal! Die Hose am besten in die Socken stecken. 

Anti Brumm® Naturel: Die natürliche Mückenabwehr
für Kinder ab 1 Jahr 

Natürlicher Insektenschutz auch für Kinder: Anti Brumm® Naturel (in Ihrer Apotheke) schützt auf Basis von Citriodiol® bis zu 6 Stunden zuverlässig vor Mückenstichen und bis zu 4 Stunden vor Zecken. Citriodiol® wird aus dem Extrakt einer in China beheimateten Eukalyptusart gewonnen (Eucalyptus citriodora) und riecht zitronig-frisch. Bei sparsamer Anwendung kann Anti Brumm® Naturel als Mückenspray für Kinder ab 1 Jahr eingesetzt werden. Das Mittel soll nicht auf Wunden und Schleimhäute aufgetragen werden. Für Säuglinge ist Anti Brumm® Naturel nicht geeignet. Mehr über Anwendung und Inhaltsstoffe von Anti Brumm® Naturel lesen Sie hier. 

Mückenschutz für Kinder – das richtige Schuhwerk wählen

Nackte Füße in offenen Sandalen sind für Mücken ein gefundenes Fressen. Gerade auch deshalb, weil sich Mücken nicht nur von Schweiß sondern auch von den Ausdünstungen unserer Füße magisch angezogen fühlen. Geschlossene Schuhe sind auch bei Kindern eine wichtige Schutzmaßnahme gegen Mücken und anderes stechfreudiges Kleinvieh. Wer in puncto Mückenschutz noch eins drauf setzen will, steckt die Hose zusätzlich in die Socken – hier kommt garantiert keine Mücke mehr durch.

Anti Brumm® Sensitiv – für die empfindliche Haut 

Für Kleinkinder ab 2 Jahren kann Anti Brumm® Sensitiv (in Ihrer Apotheke) zur Abwehr von Mücken und Zecken eingesetzt werden. Der Wirkstoff Icaridin – eingebettet in eine pflegende und schützende Lotion mit Dexpanthenol – schützt bis zu 6 Stunden vor Mückenstichen und bis zu 4 Stunden vor Zecken. Die sehr gute Hautverträglichkeit ermöglicht die Anwendung auch auf empfindlicher Haut! Wichtig: Kontakt mit Augen, Schleimhäuten und Wunden vermeiden. Mehr über Wirkweise und Anwendung von Anti Brumm® Sensitiv erfahren Sie hier.

Kinder sollten möglichst nicht in der Umgebung stehender Gewässer spielen 

Egal ob Teich oder Baggersee – in der Nähe von stehenden Gewässern sind Mücken in Heerscharen vertreten. Denn Mückenweibchen legen ihre Eier in stehenden Gewässern ab. Kinder sollten also möglichst nicht in unmittelbarer Nähe solcher Gewässer spielen - zumindest nicht in der Dämmerung, denn dann sind Mücken besonders aktiv.