Mückenschutz in der Freizeit

Wenn die Temperaturen steigen, werden auch die Mücken wieder aktiv. Vor allem am Nachmittag und in den Abendstunden, wenn wir uns auf den Feierabend im Freien freuen, laufen die Plagegeister zur Hochform auf. Ein Grund mehr, sich mit dem Mückenschutz in der Freizeit genauer zu befassen: Was kann man tun, um die lästigen Stechinsekten fernzuhalten und sich und seine Familie vor Mückenstichen zu bewahren?

Der Sommer im Freien: Grillen, Freunde und – Mückenstiche? Das muss nicht sein!

Ein lauer Sommerabend. Was gibt es Schöneres, als jetzt den Grill anzufeuern und es sich bei einem guten Glas Wein mit Freunden auf der Terrasse so richtig gut gehen zu lassen? Doch häufig bleibt es nicht bei den geladenen Gästen. Ungebetene Störenfriede machen sich breit und sorgen mit ihrem unaufhörlichen „Sssss“ für Unruhe. Ganz zu schweigen von den juckenden Mückenstichen.

Hier heißt es: Rechtzeitig reagieren und für einen zuverlässigen Mückenschutz sorgen. Hausmittel wie Zitronenmelisse, Nelken oder Lavendelöl zum Schutz vor Mücken zeigen dabei nicht immer die gewünschte und entsprechend starke Wirkung. In der Apotheke stehen zusätzlich zuverlässige Repellents wie Anti Brumm® Forte oder Anti Brumm® Classic mit einer Wirkdauer von bis zu 8 Stunden gegen Mücken zur Verfügung. Zusätzlich sollten Sie am besten lange Kleidung und festes Schuhwerk tragen – dadurch machen Sie es den Stechinsekten zusätzlich schwer und tragen zu einem wirkungsvollen Mückenschutz in der Freizeit bei – dann steht dem gemütlichen Grillabend nichts mehr im Wege.

Mückenschutz für Kinder – auch Zecken nicht vergessen

Kinder lieben die freie Natur! Ein Baumhaus bauen, einen Staudamm errichten, Verstecken spielen – was gibt es Schöneres für Kids? Doch Vorsicht: Kinder sollten beim Spielen im Freien ausreichend gegen Mücken geschützt sein. Grundsätzlich sollten Sie darauf achten, dass Ihre Kinder mit idealer Kleidung (lange Hose, lange Shirts) und festem Schuhwerk unterwegs sind – denn so machen Sie es Mücken schwer.

Bedenken Sie zudem: In der Natur lauern nicht nur Mücken auf ihre „kleinen Leckerbissen“. Auch Zecken machen es sich im Gras und im bodennahen Gebüsch gemütlich und warten nur darauf, dass ein geeigneter Wirt vorbei kommt.

Daher sollte man Kinder nicht nur gut gegen Stechmücken, sondern auch gegen Zecken schützen. Geeignet ist zum Beispiel der natürliche Insektenschutz Anti Brumm® Naturel (in Ihrer Apotheke). Das Spray schützt bis zu 6 Stunden vor Mückenstichen und bis zu 4 Stunden vor Zecken. Bei sparsamer Anwendung kann es bei Kindern ab 1 Jahr eingesetzt werden. Hier finden Sie weitere Tipps zum Mückenschutz für Kinder.