Urlaubsreise geplant? Mücken- und Sonnenschutz nicht vergessen!

Schon die Tage vor dem eigentlichen Reiseantritt sind für die meisten Menschen eine Zeit der Vorfreude: Sonne satt, erfrischendes Nass und Entspannung pur – alleine der Gedanke daran zaubert schon ein Lächeln ins Gesicht. Doch bei all der Aufregung sollte man das Wichtigste nicht vergessen: Ein Sonnenschutzmittel mit ausreichend hohem Lichtschutzfaktor, der zu Hauttyp und Sonnenexposition passt, und ein zuverlässiger Mückenschutz dürfen nicht fehlen. Tipps zum Kauf gibt es hier!

Welcher Sonnenschutz ist der richtige für mich?

Die Auswahl an Sonnenschutzmitteln ist groß: Es gibt Lotionen und Cremes, Öle und Sprays, aber auch Gele. Hinzu kommt der Lichtschutzfaktor (LSF), der von 6 (niedrig) bis hin zu über 50 (sehr hoch) reicht. Sich hier zu entscheiden, fällt gar nicht so leicht. Bei der Produktwahl lohnt es sich jedoch, einen genaueren Blick auf die Verpackung zu werfen. Denn gute Sonnenschutzmittel sollten gewisse Anforderungen erfüllen:

  • Ausreichend hoher LSF
  • Schutz vor UVA- und UVB- Strahlen
  • Gute Hautverträglichkeit
  • Gute Haftung auf der Haut
  • Frei von Parabenen (ein Konservierungsmittel)
Familie macht Urlaub am See.

Wer gerne im warmen Süden Urlaub macht, sollte einen guten Sonnen- und Insektenschutz nicht vergessen.

Die richtige Darreichungsform ist davon abhängig, wie Sie Ihren Urlaub planen beziehungsweise welche persönlichen Vorlieben Sie haben. Während ein Sportler vielleicht eher zu einem praktischen Spray oder Gel greifen möchte, das nicht so schnell fettet und beim Schwitzen keinen unangenehmen Film auf der Haut hinterlässt, ziehen Sonnenanbeter am Pool eventuell einen fetthaltigeren Sonnenschutz vor, der die Haut gleichzeitig pflegt.

Bei ihren Kindern sollten Eltern auf einen möglichst hohen Sonnenschutz achten (mindestens LSF 30). Zudem ist es ratsam, regelmäßig, vor allem nach dem Baden, nachzucremen. Das gilt übrigens auch für Erwachsene.

Und worauf ist beim Mückenschutz zu achten?

Auch bei den Mückenschutzmitteln (Repellents) ist die Auswahl riesig. Es gibt Präparate mit verschiedenen Wirkstoffen wie DEET, Citriodiol® oder Icaridin, die zuverlässig Mücken fernhalten – auch in tropischen Gefilden. Zudem sind etliche Repellents auch für empfindliche Haut und Kinder geeignet. Lesen Sie hierzu, was auf der Verpackung steht, um sich so für das Produkt zu entscheiden, das Ihre Bedürfnisse erfüllt. Mehr Tipps zum Thema Insektenschutz auf Reisen!

Praktische Kombipräparate: Mücken- und Sonnenschutz in einem

Wer sich auf Reisen nicht nur vor Mücken-, sondern auch vor der Sonne schützen möchte, kann zu einem praktischen Kombipräparat greifen. Das hat gleich zwei Vorteile:

1. Es sind keine lästigen Wartezeiten zwischen dem Auftragen von beiden Mitteln nötig.

2. Ein 2in1-Produkt spart Platz in der Kosmetiktasche, was bei Flug- oder Bahnreisen sehr angenehm ist.

Das innovative Kombiprodukt Anti Brumm® SUN 2in1 schützt zuverlässig vor Sonnenbrand und Mückenstichen. Sie können zur Anti Brumm® SUN 2in1 Lotion mit LSF 25 greifen. Diese schützt bis zu fünf Stunden vor heimischen und zwei Stunden vor tropischen Mücken. Oder Sie entscheiden sich für das Anti Brumm® SUN 2in1 Spray mit LSF 50, das ebenso lange wie die Lotion die Mücken fernhält. Beide Produkte sind für Kinder ab zwei Jahren geeignet.

Nach dem Sonnenbad empfiehlt sich Anti Brumm® After SUN 2in1 Lotion. Sie verwöhnt sonnenstrapazierte Haut mit Feuchtigkeit und schützt – vor dem Zubettgehen aufgetragen – über Nacht vor Mücken.